Apple hat festgestellt, dass sich einige wenige iPhone 6s-Geräte unerwartet ausschalten können. Hierbei handelt es sich nicht um ein Sicherheitsproblem, und es sind nur Geräte aus einem bestimmten Seriennummernbereich betroffen, die zwischen September und Oktober 2015 hergestellt wurden.

Prüfen Sie hier, ob Ihr iPhone für einen Tausch berechtigt ist.

Bereiten Sie Ihr iPhone 6s wie folgt für den Batterieaustausch vor:

  • Erstellen Sie in iTunes oder iCloud ein Backup Ihrer Daten.
  • Deaktivieren Sie „Mein iPhone suchen“.
  • Löschen Sie Ihre Daten und Einstellungen unter „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Zurücksetzen“ > „Inhalte & Einstellungen löschen“.

Hinweis: Wenn Ihr iPhone 6s Beschädigungen aufweist, die den Batterieaustausch erschweren können (etwa einen gesprungenen Bildschirm), muss dieses Problem vor dem Austausch der Batterie behoben werden. In manchen Fällen sind mit einer solchen Reparatur Kosten verbunden.
Durch dieses weltweite Programm von Apple wird die standardmäßige Garantieabdeckung des iPhone 6s nicht verlängert.
Dieses Programm ist für betroffene iPhone 6s-Batterien drei Jahre nach dem ersten Verkauf des Geräts im Einzelhandel gültig.